dot

Markteinführung: Februar 2008

dot ist ein extrem kleines HdO mit externem Hörer. Audiologisch auf der Höhe der Zeit besticht das Konzept durch eine sehr pfiffige, extrem kleine Bauweise. Es gibt drei Leistungs- und Preisklassen: dot30  mit den Merkmalen des High-End-Gerätes Azure (siehe dort), dot20 als obere Komfortklasse mit intern 17 Frequenzkanälen und dot10 als Mittelklassegerät. Alle Systeme haben 2 Mikrofone und ein Richtungshörsystem. Die Geräte sind für unauffälligste Trageweise konzipiert. Sie arbeiten vollautomatisch ohne weitere Bedienelemente. Durch den ausgelagerten Hörer (im Gehörgang) wird eine gute Hochtonwiedergabe und ein relativ glatter Frequenzgang erzielt. Der Vorteil von dot20 gegenüber dot10 ergibt sich aus den erweiterten Chip-Möglichkeiten. So können etliche Parameter zur Verbesserung des Sprachverstehens bei Lärm feinstufig eingestellt werden. Ebenso läßt sich der Frequenzgang genauer justieren, was Klang- und Verstehvorteile bringt. Das Richtungshören läßt sich ebenfalls automatisieren (lärm- oder sprachgesteuert).

Nachtrag: dot ist baugleich zu marq von Beltone. Allerdings nur äußerlich. Der Chip arbeitet mit einem anderen Algorithmus. Das Ergebnis ist zumindest beim Vergleich von dot20 und marq-17 bzw. dot10 und marq-9 ein „weicherer“ Klang. Alle Kunden, die beide Systeme im direkten Vergleich benutzt haben, entschieden sich für dot, weil die sogenannten „Nebengeräusche“ weniger lästig erschienen.

Bauart:
Mikro-HdO mit externem Hörer und 10er Batterie
Besonderheiten: – extrem klein und unauffällig in Trageposition,
– vollautomatischer Betrieb mit automatischem Richtunghören bei Lärm,
– sehr großer Anpaßbereich durch 2 versch. Hörer (Standard- u. Powerhörer)

– zwei verschiedene Qualitäten
Empfehlung: indiv. Labor-Ohrstück benutzen! (offen und geschlossen möglich)


Anmerkung: ReSound hat für Sommer 2008 einen Power-Hörer angekündigt.

Letzte Artikel von Roland Timmel (Alle anzeigen)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.