ReSoundAir

ReSoundAir war zur Markteinführung (ca. 2002) das erste designorientierte Mikro-HdO. Es versetzte die Fachwelt ins Staunen, weil es Tabus brach: Es benutzt eine 10er Batterie und wurde komplett offen mit einem sehr dünnen Schlauch (Mikroschlauch) angepaßt. Auch ich habe zuerst nicht geglaubt, daß das überhaupt funktioniert und Kunden finden wird. In der zweiten Plus-Version ist es immer noch aktuell. Rückblickend ist es nicht nur international eines der meistverkauften Mikro-HdOs überhaupt, sondern auch bei mir eines der beliebtesten und wird immer noch gern für Testaktionen verwendet und verkauft.

Bauart: Mikro-HdO mit dünnem Schlauch
Besonderheiten: – extrem klein und unauffällig in Trageposition,
– vollautomatischer Betrieb mit Richtunghör-Funktion nach vorn,
– großer Anpaßbereich durch 2 versch. Anpaßverfahren
– Akku-Ladestation (von Pulse) verwendbar
Empfehlung: indiv. Labor-Ohrstück benutzen! (offen und geschlossen möglich)

Letzte Artikel von Roland Timmel (Alle anzeigen)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.