Unitron

Unitron Hearing ist ursprünglich ein kanadischer Hörgeräte-Produzent, der allerdings ca. 2005 von der Sonova Holding (damals Phonak Holding) aufgekauft wurde. Seitdem ist es also eine Schwester-Marke von Phonak. Die Chips und auch manch anderes bekommt Unitron genauso wie Phonak von Sonova und „garniert“ ihre Produkte mit pfiffigen Nischen-Lösungen, so daß ein besonders preislich sehr interessantes Sortiment entsteht. Durch neuere Sortimentsaktualisierungen (Ultra-Power-HdOs, micro-IdO) ist Unitron inzwischen auch ein „Vollsortimenter“.

Unitron bietet für seine aktuellen Modelle inzwischen eine Upgrade-Möglichkeit an, d.h. man kann durch Software-Einspielung sein gekauftes Gerät aufwerten lassen (z.B. eine Kategorie höher), wenn man inzwischen höhere Ansprüche z.B. an den Klang oder die Situationsautomatik stellt. Das ist kostenpflichtig. Erstens muß die Arbeit des Akustikers für die Feinanpassung bezahlt werden und zweitens muß der Akustiker eine Wechselgebühr an Unitron zahlen. Ich finde das ist ein gutes Konzept. Meine Erfahrung ist, daß gerade Erstanwender gehemmt sind in höheren Kategorien (Komfort, Premium) zu kaufen, sondern erstmal zur Mittelklasse greifen. Weil sie einfach noch keine Ahnung von dem Gebrauchswert haben. Wenn dann aber nach einer längeren Eingewöhnungszeit und konsequenter Nutzen ein Leben ohne Hörgerät nicht mehr vorstellbar ist und die Grenzen des Mittelklasse-Gerätes erkannt werden, kann mittels dieses Konzeptes zielgenau „nachgekauft“ werden. Besonders gefällt mir, daß der Kunde das erstmal ohne die Wechselgebühr für eine kurze Zeit (1 – 2 Wochen) ausprobieren kann. Dann fällt u.U. eben nur die Arbeitsleistung für den Akustiker an.

Aber auch für die erste Erprobung von Hörgeräten ist das gut. Ohne große Lagerhaltung hat der Akustiker immer die passende Leistungsstufe zur Erprobung zur Hand und ein interessierter Kunde kann  verschiedene Technikstufen nacheinander erproben und sich dann aufgrund eigener Erfahrungen sicher entscheiden.

Kontakt: www.unitronhearing.de

Letzte Artikel von Roland Timmel (Alle anzeigen)

2 Kommentare zu “Unitron

    1. Hallo Frau Schmidt,

      nein, zu Preisen äußere ich mich generell nicht im Rahmen dieser Webseite. Zur Klarstellung: Moda-II (jetzt aktuell) bezeichnet eine Gehäuseform. In dieser Bauform gibt es verschiedene Technikstufen, mit natürlich unterschiedlichen Leistungen und Preisen. Was für Sie geeignet ist, kann Ihnen Ihr Akustiker nach einer ausführlichen Beratung sagen und natürlich die Preise auch.

      MfG Roland Timmel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.