Siemens Pure binax

Binax-Funktion

Zu Pure hatte ich ja schon früher etwas geschrieben. Neu ist jetzt die neue Chipplattform „binax“. Diese ermöglicht durch eine wesentlich größere Chipleistung eine deutlich stärkere Ohr-zu-Ohr-Kommunikation, quasi ein stereofones Echtzeit-Streaming. Damit kann jeder der beiden Chips (bei zwei Hörgeräten wohlgemerkt) die Signale von vier Mikrofonen (zwei vom eigenen Gerät und zwei vom anderen Gerät) auswerten. Die Ergebnisse werden nochmals per Funk abgeglichen. Siemens spricht von einer Signalverarbeitung mit einem virtuellen Acht-Mikrofon-Netzwerk. Klingt erstmal sehr trocken und technisch. Ermöglicht aber eine außergewöhnliche Richtungsfunktionalität:

Binax-Richtungshören

Es ist also einerseits möglich, den Sprachfocus sehr eng einzustellen (20 Grad), als auch den Sprachfocus seitlich oder nach hinten auszurichten. Sicher sind das Spezialfälle für aktive Nutzer (Lärmarbeiter, Taxifahrer), aber für manche eine echte Lösung. Steuern kann man Lautstärke und Programme wie früher über eine Fernsteuerung oder ein Smartphone oder ein Tablet (eher umständlich) per kostenfreier App:

Binax-TouchControlApp

Die TouchControlApp benutzt sehr hohe Töne (ca. 14 kHz) und funktioniert gut. Allerdings finden Kinder und Jugendliche – die diese Töne noch hören sollten, dies mitunter als störend.

Die spezielle Richtungssteuerung erfordert allerdings eine indirekte Steuerung über EasyTec, welches man sich um den Hals hängt – wie ein Amulett eines Yeti-Ritters.

SI-EasyTecSI-EasyTec_Mann

Unsere Binax-Testaktion verlief mit etlichen Testanpassungen sehr erfolgreich. Allerdings hatten wir bisher keinen Kunden, der alle Funktionalitäten wirklich mal ausgereizt hat.

Roland Timmel

Roland Timmel

Hörgeräteakustikermeister bei Hörgeräte Dr. Timmel
Hallo, ich bin Roland Timmel – Dr.-Ing. für Technische Akustik und selbständiger Hörgeräteakustikermeister in Neustrelitz (Mecklenburg).
Roland Timmel

Letzte Artikel von Roland Timmel (Alle anzeigen)

2 Kommentare zu “Siemens Pure binax

  1. Mittlerweile ist die Richtungssteuerung der Mikrofone auch per App möglich. Das habe ich schon erfolgreich im Supermarkt getestet. Ich habe am Fleischstand die Verkäuferin viel besser verstanden, wenn ich die Mikrofone nur nach vorn ausgerichtet habe. So wurde die Geräuschkulisse des Marktes hinter mir besser ausgeblendet.

  2. Hallo, ich teste das siemens pure 5 schon seit einigen Wochen und bin sehr zufrieden mit dem hellen ,natürlichen Klang.Ich kann in einer Discussion mit 3 Personen, die um einen Tisch sitzen sehr gut mitreden da ich fast alles verstehe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.