Links

Bemerkung: Links zu den  von mir berücksichtigten Hörgerät-Herstellern finden Sie im Abschnitt „Hörsysteme im Test“. Weitere finden Sie weiter unten über „Forum Besser Hören“.

Kategorie

Partner Link
Verbände
HÖREX e.G.
Fördergemeinschaft Gutes Hören
Bundesverband der Hörgeräteindustrie
http://www.hoerex.de
http://www.fgh-info.de
http://www.ear-fidelity.de
Selbsthilfe-
Gruppen
Deutscher Schwerhörigenbund
Deutsche Tinnitusliga
http://www.schwerhoerigen-netz.de
http://www.tinnitus-liga.de
Sonstiges
Akademie für Hörgeräteakustik
Kompetenzzentrum Hörtech der Uni Oldenburg
Hörbild – Die Online-Zeitung rund ums Hören
Hören Heute
Alles rund um Schwerhörigkeit
Webseite einer schwerhörigen jungen Frau
http://www.aha-luebeck.de
http://www.hoertech.de
http://www.hoerbild.de
http://www.hoeren-heute.de
http://german.hear-it.org
http://www.typolis.de/hear/index.htm

Haftungshinweis: siehe Impressum

3 Kommentare zu “Links

  1. Guten Tag Herr Timmel,

    Ihre Seite ist wirklich außerordentlich gut.

    Habe leichtgradige Schwerhörigkeit und gelegentlich zB in halligen Räumen oder insbers im Theater Probleme mit dem Sprachverstehen, als Rechtsanwalt zB in Gerichtssälen sehr hinderlich.

    Habe jetzt zur Probe ein Oticon OPN 1, Akustiker hat hohe Frequenzen laut gestellt. Probleme bestehen aber zT immer noch.

    Akustiker empfiehlt nun Hörtraining.

    Stimmen Sie dem zu?

    Ist ein online Training zB Sensoton gleichwertig?

    Viele Grüße aus Gelsenkirchen

    1. Hallo Herr Stolz,
      danke für Ihr Lob. Ich finde Hörtraining auch sehr wichtig, habe aber keinen Überblick über die vielen verschiedenen Varianten, die der Markt so bietet. Das von Ihnen genannte kenne ich nicht. Habe mir die Webseite angeschaut – das sieht schon mal gut aus und das Risiko ist mit 30 Euro überschaubar. Ich empfehle und verkaufe HörGym – da geht´s ganz direkt um das Verstehen bei Störgeräuschen. Schauen Sie sich das mal im Web an! Opn-1 ist schon mal ein sehr guter Einstieg – nützlich wäre allerdings ein individiuelles Ohrstück für korrekten Sitz und damit exakte akustische Verhältnisse.
      MfG Roland Timmel

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.